Themenfokus KARRIERE & NEW WORK – Programmübersicht


Social Media Week

Social Media Week is a leading news platform and worldwide conference that curates and shares the best ideas and insights into social media and technology's impact on business, society, and culture.


Wie in jedem Jahr steht der Mittwoch während der Social Media Week in Hamburg ganz unter dem Themenfokus KARRIERE & NEW WORK.

Vor einigen Jahren galt es noch, den Kampf um Talente, den War for talents, zu gewinnen. Was Arbeitgeber jedoch nachhaltig attraktiv macht, ist eine klar definierte Arbeitgebermarke, sprich ein strategisches Employer Branding.

Daher sprechen wir darüber, ob Employer Branding via Instagram auch im Personalmarketing sinnvoll ist und ob so neue Talente gefunden werden können. Außerdem werden die Themen “Werte im Berufsleben” sowie die “Zukunft der Arbeit” diskutiert. Natürlich wird es auch wieder eine Paneldiskussion mit Experten zum Thema “HR Trends für das Jahr 2016” geben.

Zeitgleich wird der Karriere-Hafen (unterstützt von der Handelskammer Hamburg) in der Markthalle von 14 Uhr bis 18 Uhr zu Gast sein. Im Foyer der Markthalle wird es via Open Space die Möglichkeit für Unternehmen geben, sich vor Ort individuell zu präsentieren, um in direkte Interaktion mit ihren zukünftigen Auszubildenden und Mitarbeitern zu kommen.

Den Themenfokus KARRIERE & NEW WORK haben wir wie folgt für Euch gekennzeichnet:

Hier für Euch eine Zusammenstellung aller Sessions, die im Themenfokus KARRIERE & NEW WORK der Social Media Week Hamburg stattfinden.
_______________________________________________

Crowdfunding Mit Nordstarter: Best Practice

Wann? Wed, Feb 24 – 10:30 AM – 11:30 AM
Wo? Markthalle – große Bühne
Hosted by Hamburg Kreativ Gesellschaft

Von den zahlreichen Crowdfunding-Projekten, die wir inzwischen auf Nordstarter begleitet und beraten haben, konnten wir viel darüber lernen, warum Projekte erfolgreich finanziert werden oder eben auch warum die Finanzierung leider nicht funktioniert. Neben einem ansprechenden Pitch-Video und einer informativen Projektseite, die alle wichtigen Fragen beantwortet, ist die Auswahl der Dankeschöns und eine aktive Kommunikation und Ansprache von potenziellen Unterstützern für den Erfolg eines Crowdfunding-Projekts entscheidend.

Nach einer kurzen Einführung in die Kampagnenplanung holen wir mit Marc Kamps jemanden auf die Bühne, der mit einer Nordstarter-Kampagne im vergangenen Jahr sehr erfolgreich war. Von April bis Juli 2015 sammelte Marc Kamps mit seinem Team über 75.000 Euro mit Crowdfunding für die Programmierung von “Patchie”, einer Therapie-App für an Mukoviszidose erkrankten Kindern, ein. Mit Patchie werden Kinder nicht nur spielerisch an die Therapie herangeführt und so dafür begeistert, sondern ihnen wird auch die Wichtigkeit altersgerecht und nachhaltig vermittelt. Als Spiel wird Patchie für Smartphones und Tablets verfügbar sein.

Mit ihm reden wir über folgende Themen: Crowdfunding Basics, Finanzierung, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnenplanung. Selbstverständlich könnt ihr auch eigene Fragen an Marc und Isabel stellen.
_______________________________________________

Künstlersozialkasse Für Social-Media-Profis Und Blogger?

Wann? Wed, Feb 24 – 12:00 PM – 1:00 PM
Wo? Markthalle – Marx
Hosted by Hamburg Kreativ Gesellschaft

Ob Comedy oder Kommunikation: neue Betätigungsfelder bieten die sozialen Medien Kreativen und Publizisten reichlich. Aber wie steht es mit der Künstlersozialkasse (KSK)? Nimmt die KSK auch Social-Media-Berater, YouTuber und Blogger und welche Vorteile hat die KSK überhaupt?
Wie Arbeitnehmer zahlen selbständige Künstler und Publizisten nur etwa die Hälfte der Versicherungsbeiträge; den anderen Beitragsanteil trägt die Künstlersozialkasse. Dieser Vorteil gegenüber einer freiwilligen Versicherung klingt verlockend und bietet vielen selbstständig Tätigen erst die Basis, überhaupt selbständig und künstlerisch tätig zu sein. Der Vortrag informiert über die Möglichkeiten und Grenzen der KSK.
_______________________________________________

Digital Workstyle Im Mittelstand – Eine Menschliche Zukunft Der Arbeitswelt

Wann? Wed, Feb 24 – 12:00 PM – 1:00 PM
Wo? Markthalle – Große Bühne
Hosted by Microsoft Deutschland

Digitalisierte Prozesse genauso wie das mobile und vernetzte Arbeiten haben Unternehmen nachhaltig verändert: Dieser Wandel im Büro verlagert den Fokus von Administration zu Kundenorientierung und bringt gerade auch kleine Unternehmen zu ihren Kunden weltweit. Dabei bewegen sich Mittelständler in einer Knautschzone – zwischen Wertschöpfung durch effizientere Abläufe einerseits und Wertschätzung der Mitarbeiter durch eine neue Art der Arbeit andererseits.

Die Wissensarbeiter von heute und morgen spielen in der digitalen Transformation eine zentrale Rolle. Sie wollen zeitlich wie räumlich flexibel und eigenverantwortlich arbeiten, unabhängig davon wo sie gerade sind. Das eröffnet Möglichkeiten und stellt Unternehmen zugleich vor neue technologische wie kulturelle Herausforderungen.

Marina Treude (Strategy Lead Office 365) von Microsoft Deutschland diskutiert mit Eva Nöll (Head of Human Resources bei Mister Spex) und Simon Loebel (Chief Digital Officer, UDG United Digital Group GmbH) über die Digitale Transformation sowie den Megatrend “New Work” – und welche Rolle der Mensch in einer digital vernetzten Zukunft spielt.

Moderation: Tobias Schwarz, Redaktionsleiter Netzpiloten
_______________________________________________

Wie Ich Zur „Frau Fazebuck“ Auf Dem Land Wurde? Regionale Sichtbarkeit Im Netz Und Gute Lokale Vernetzung – Geht Das Überhaupt?

Wann? Wed, Feb 24 – 12:00 PM – 1:00 PM
Wo? Markthalle – Kunstraum
Hosted by Digital Media Women

Nur 50 km südlich von München komme ich mir manchmal wie der Missionar für Social Media vor. Nur etwa 5% der Unternehmen in der Region betreiben Facebook, Twitter & Co. professionell, meistens gehören sie zu größeren Konzernen oder haben sehr Social Media affine Chefs/Mitarbeiter. Der Rest lässt das „Fazebuck“ von den eigenen Kindern machen („denn die sind da ja drin“) oder hat so einen Heidenrespekt/Angst davor, dass sie es lieber lassen („die klauen ja nur meine Daten und wenn da jemand was böses über uns sagt…“). Dazwischen bin ich. Netzwerkerin aus vollem Herzen und dazu noch Social Media Begeisterte und Fachfrau. Meine Kunden: regional ausgerichtete kleine und mittelständische Unternehmen, Städte, Gemeinden und Vereine. Die suchen mich nicht im Netz. Die lernen mich auf Veranstaltungen kennen. Die beobachten mich. Wie mache ich das nun, das Verbinden von „old school“ Netzwerken, Off-Line-Marketing und Papier und meiner virtuellen Welt, dem Facebook, Twitter und meinen Blogs?
1.) Persönlichkeit zeigen
2.) Klar greifbar sein, egal ob virtuell oder persönlich
3.) Gut gepflegte Online-Profile mit hohem Wiedererkennungsfaktor
4.) Netzwerk online und offline hegen und pflegen
5.) Eigenes Netzwerk aufbauen
6.) Engagement auch sozial und in Verbänden
7.) Über den Tellerrand hinausschauen, auch mit Themen, Veranstaltungen
8.) Überregional und fachlich vernetzt sein und Austausch betreiben
9.) Geben und Nehmen
10.) Auch mal ein wenig auffallen

Lernen wir voneinander.

Workshop für alle, die regionale Kunden haben, regional arbeiten, regional sichtbar sein wollen. #sichtBAR! #DMWOrgafrau
_______________________________________________

Employer Branding Via Instagram – Spielerei Oder Wichtiges Tool Im War For Talents?

Wann? Wed, Feb 24 – 1:30 PM – 2:30 PM
Wo? Markthalle – Marx
Hosted by Verena Traub

Instagram steht in den Medien gerne einmal in der Kritik, als Plattform zur Verbreitung von Belanglosigkeiten der Stars zu dienen oder mit den Foto- und Videobeiträgen seiner Nutzer eine Scheinwelt zu kreieren, die insbesondere Jugendliche unter Druck setzt. Doch gleichzeitig bietet Instragram mit seinem Fokus auf visuelle Inhalte und dem hohen Involvement seiner Nutzer vielversprechende Möglichkeiten für Storytelling im Employer Branding.

In unserem Vortrag zeigen wir anhand von Beispielen, wie Employer Branding bereits erfolgreich über Instragram betrieben wird und geben wertvolle Tipps und Tricks zur erfolgreichen Talentsuche über diesen Kanal.

Im Anschluss an den Vortrag bleibt noch Zeit für Fragen.

Zielgruppe:

Personaler, Geschäftsführer, Community Manager, Recruiter und alle, die sich für das Thema interessieren

Speaker:

Kristina Kobilke (Expertin für Digitales Marketing, Trainerin und Coach)
Verena Traub (Interim Manager und freie Beraterin für Employer Branding und Recruiting)
_______________________________________________

Von Journalisten Lernen: „Constructive News“ Als Inspiration Für Führungskräfte

Wann? Wed, Feb 24 – 1:30 PM – 2:30 PM
Wo? Markthalle – große Bühne
Hosted by Corporate Learning Communication

„Only Bad News are Good News“ – mit diesem traditionellen Grundsatz will die „Constructive News“-Bewegung brechen – und ihr schließen sich immer mehr Journalisten, Redakteure und Verleger an. Ihr Ziel: Mit einem völlig neuen Ansatz wieder Menschen berühren und zu Lösungen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft beizutragen. Die gute Nachricht: Dieser Ansatz birgt viel Inspiration, Schubkraft und Effektivität für Führungskräfte und Manager.
Lars-Peter Linke beschreibt an vielen Beispielen aus der Medienszene, wie sich immer mehr Journalisten den „Constructive News“ widmen – und wie sich Führungskräfte davon inspirieren lassen können. Gefragt sind „konstruktive Chefinnen und Chefs“, die authentisch, offen und begeisterungsfähig sind, eine positive Einstellung haben und auch mit Personen gut zusammenarbeiten, die ganz anders sind als sie. Und das gilt beileibe nicht nur für die Medienbranche.
_______________________________________________

„Und Was Genau Willst Du Mit Deinem Abschluss Werden?“ – XING Kennt Die Antwort!

Wann? Wed, Feb 24 – 1:30 PM – 2:30 PM
Wo? Markthalle – Kunstraum
Hosted by XING AG

Wenn es um XING und Co geht, stellen sich viele Studenten oder Berufseinsteiger die gleichen Fragen: Wozu brauche ich das überhaupt? Wie sollte mein XING-Profil aussehen? Wie nutze ich XING für das virtuelle und reale Netzwerken? Dabei übersehen sie leicht, dass sich auf der Suche nach dem Traumjob zuerst eine ganz andere Frage stellt: Was kann ich eigentlich mit meinem Studium alles machen? Und welcher dieser Jobs passt zu mir?!

Im Karrierehafen heuert XING diesmal als persönlicher Joblotse an. Mit XING Campus zeigen wir Dir, was Dein Abschluss Dir alles ermöglicht. Wir geben Dir Inspiration und Input, wohin Dein Berufsweg Dich führen kann. Und nebenher verraten wir Dir noch die besten Tipps für Dein Profil, Dein professionelles Netzwerk und wie Du die Features rund um Content, Kontakte und Karriere am besten für Deine Schritte zum Traumjob nutzt. Also, alle an Deck, bereit zum Ablegen!
_______________________________________________

Public Speaking Skills – Sprechen In Der Öffentlichkeit

Wann? Wed, Feb 24 – 1:30 PM – 2:30 PM
Wo? Markthalle – Foyer
Hosted by Digital Media Women

Ob als Gründer, Unternehmerin, Angestellte oder sogar im privaten Leben – die Grundregeln des Sprechens vor Publikum (Public Speaking Skills) helfen Euch bei vielen Rede-Herausforderungen. Oft geht es ja darum sich, ein Projekt oder eine Idee gut zu präsentieren oder auch um Unterstützer zu gewinnen.

Sprechen vor Publikum kann man lernen. Man lernt es (leider) nur durch sprechen vor Publikum. Es gibt aber ein paar Grundregeln, die man berücksichtigen sollte, denn sie vereinfachen die Sache für Speaker und Publikum erheblich. Ein wichtiger Punkt vorab: Habt Euer Publikum lieb!

Ich verrate euch, wie Ihr euch perfekt auf eine Rede, einen Vortrag oder auf einen spontanen Beitrag beim nächsten Meeting vorbereiten könnt. Nach dem Vortrag beantworte ich gerne Eure Fragen.

_______________________________________________

Karriere-Hafen @SMWHH 2016 – Unterstützt Von Der Handelskammer Hamburg

Wann? Wed, Feb 24 – 2:00 PM – 6:00 PM
Wo? Markthalle – Foyer
Hosted by hi-life Agentur

Eingebettet in unseren Thementag „Karriere & New Work“ findet der Karriere-Hafen @SMWHH unterstützt von der Handelskammer Hamburg am 24.02.16 in der Markthalle Hamburg statt. Als Open Space für Ausbildung, Job und Karriere ist der Karriere-Hafen der Rahmen für Unternehmen, um sich vor Ort individuell zu inszenieren und in direkte Interaktion mit Ihren zukünftigen Auszubildenden und Mitarbeitern zu kommen.

Dabei hebt sich der Karriere-Hafen mit offenen Formaten und kreativem Angebot von anderen Jobmessen ab. Ein lockeres Setting ermöglicht den direkten und persönlichen Kontakt zu Interessierten – vor Ort lernen Bewerber Unternehmen von einer ganz neuen Seite kennen, etwa in Workshops und Vier-Augen Gesprächen.

2016 ist die Handelskammer Hamburg offizieller Partner des Karriere-Hafens und unterstützt das Format mit ihrem Netzwerk und Know-How.

Der Karriere-Hafen läuft nicht nur offline vor Ort, sondern findet auch online statt – gemeinsam mit unserem Partner feelgood@work geben wir Unternehmen die Möglichkeit, ihren SMWHH Auftritt auch online zu präsentieren und Bewerbern die Chance, sich online über aktuelle Karriere-Hafen Jobs und Unternehmen zu informieren.

_______________________________________________

Nordstarter Crowdfunding Club

Wann? Wed, Feb 24 – 3:00 PM – 5:30 PM
Wo? Markthalle – Kunstraum
Hosted by Hamburg Kreativ Gesellschaft

Nordstarter ist eine Crowdfunding-Plattform für kreative Projekte in Hamburg und der Metropolregion. Rund 200 Projekte aus allen Kreativsparten konnten seit dem Start der Plattform mit Hilfe von zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützern finanziert werden. Damit ist Nordstarter eine optimale Ergänzung zu bestehenden Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Ungefähr drei von fünf Projekten bei Nordstarter sind erfolgreich beim Sammeln von Unterstützern und erreichen das selbst gesteckte Finanzierungsziel. Der Erfolg kommt beim Crowdfunding jedoch nicht von allein: Die gute Vorbereitung eines Crowdfunding-Projektes ist die beste Grundlage, um das Projekt erfolgreich zu finanzieren.

Beim regelmäßig stattfindenden Nordstarter Crowdfunding Club erfahren die Teilnehmer, wie sie ihre Kampagne optimal vorbereiten und welche Faktoren den Ausgang ihrer Kampagne beeinflussen. Außerdem gibt es Ratschläge, welche Gegenleistungen oder „Dankeschöns“ gut geeignet sind, damit möglichst viele Geldgeber Ihr Projekt mitfinanzieren. Die Teilnehmer haben Gelegenheit, ihre Projekte und Ideen vorzustellen und erhalten hilfreiches Feedback von anderen Projektinhabern. Wenn Sie ein Crowdfunding-Projekt planen, sind Sie hier genau richtig. Eine vage Vorstellung Ihrer Idee ist völlig ausreichend und auch für allgemein am Thema Crowdfunding Interessierte ist der Workshop offen.

* Mechanismen und Funktionsweisen beim Crowdfunding
* Erfolgsfaktoren beim Crowdfunding: Projektbeschreibung, Dankeschöns, Pitch-Video, Fundingziel, Deadline, Grafiken, Kommunikation
* Tipps und Tricks für die Projekterstellung
* Kommunikationsstrategien für eine Crowdfunding Kampagne
* Diskussion von Best Cases und ggf. eigenen Projektideen
* Ablauf einer Crowdfunding-Kampagne auf Nordstarter

_______________________________________________

Was Ein CEO Von Einem Menschen Mit Behinderung (Mit Assistenzbedarf) Lernen Kann

Wann? Wed, Feb 24 – 3:00 PM – 4:00 PM
Wo? Markthalle – Marx
Hosted by inkluWAS

Einen Alltag mit fremder Hilfe zu gestalten klingt zunächst nicht allzu abwegig und in der heutigen Zeit auch nicht nach „neu“. Auf der SMW möchte Anastasia Umrik, die durch eine Muskelerkrankung auf einen Rollstuhl und eine fremde Person angewiesen ist, aus ihrem Alltag erzählen. Die Assistenz war in den letzten sieben Jahren eine Bereicherung für die Menschenkenntnisse und sorgt immer für neue lustige und skurrile Geschichten. Besonders aufgrund der körperlichen Abhängigkeit sind die Themen wie Nähe / Distanz, Grenzsetzung, eigene Klarheit und Kommunikation von hoher Bedeutung.
Was kann ein CEO und Anastasia von einander lernen? Wo sind die Gemeinsamkeiten und wie gehen sie auf ähnliche Art und Weisen die Herausforderungen an?

Nach einem 20-30 Minütigen Impulsvortrag möchte Anastasia mit den Besuchern spielerisch „schwierige“ Situationen durchgehen und gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten suchen.

Diese Stunde wird sicherlich mit einem „Aha!“-Effekt und Lächeln verlassen werden.

_______________________________________________

New Work Environments – Wie, Wann Und Wo Wollen Wir Arbeiten?

Wann? Wed, Feb 24 – 3:00 PM – 4:00 PM
Wo? Markthalle – große Bühne
Hosted by Pontoon

Diskussionsrunde und Ausblick zu folgenden Fragen:

– Wie haben sich Büros, Arbeitsplätze und Orte verändert, an denen wir arbeiten?
– Ohne welche technischen Hilfsmittel, Programme, etc. könnten wir nicht mehr arbeiten? Was hat sich in 25 Jahren Internet im eigenen Berufsfeld verändert?
– Welche „neuen“ Fähigkeiten sind unerlässlich? Wie flexibel sollte man sein?
– Wie funktioniert Teamwork global, über Ländergrenzen und Zeitzonen hinweg? Welche internen und externen Tools helfen bei der Zusammenarbeit? Was bedeutet das für die Unternehmenskommunikation?
– Was müssen Unternehmen leisten, um für Arbeitnehmer attraktiv zu bleiben? Welche Konzepte versprechen Erfolg?
– Welche Rolle spielen Arbeitszeiten, Work-Life, Work-Blend und klassische Methoden der Mitarbeiterbindung?
– Wer entscheidet über Arbeitsplatz, Performance und Gehalt – neue Konzepte der Unternehmensführung und HR?

Sprecher folgender Unternehmen sind u.a. angefragt: Adecco, LinkedIn, crowdmedia.

_______________________________________________

Blick Hinter Die Kulissen Der NDR Netzwelt – Für SchülerInnen Und StudentInnen

Wann? Wed, Feb 24 – 3:00 PM – 4:30 PM
Wo? NDR – Foyer Haus 1
Hosted by NDR

Interessierten Schülerinnen und Schülern ab Klasse 10 und Studentinnen und Studenten möchte der NDR mit diesem Panel einen Blick hinter die Kulissen seiner “Netzwelt” ermöglichen.

Während der Führung durch die Online Redaktionen von NDR.de und N-JOY, dem “Newsroom” und den Hörfunk- und Onlinestudios werden exklusive Einblicke ermöglicht.

In der anschließenden Gesprächsrunde stehen den Teilnehmern interessante Kolleginnen und Kollegen für Fragen rund um die Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder mit dem Schwerpunkt Online und Onlinejournalismus beim NDR zur Verfügung.

_______________________________________________

Anders Arbeiten, Besser Leben – XINGs Engagement Für Ein Besseres Arbeitsleben

Wann? Wed, Feb 24 – 4:30 PM – 5:30 PM
Wo? Markthalle – große Bühne
Hosted by XING AG

Anders arbeiten, besser leben  – XINGs Engagement für ein besseres Arbeitsleben

Die Arbeitswelt befindet sich in einem dramatischen Umbruch. Einige Experten bezeichnen ihn sogar als den radikalsten Umbruch seit der Industriellen Revolution. Hinter dieser Entwicklung stecken vor allem drei Treiber: Die Digitalisierung, die nahezu jede Branche nachhaltig verändert: Was digitalisiert werden kann, wird auch digitalisiert. Dies ermöglicht Berufstätigen, von überall und in virtuellen Teams zusammenzuarbeiten.

Der demografische Wandel ist ein weiterer Faktor. Er führt in diversen Branchen und Tätigkeitsfeldern zu einem Mangel an Fachkräften, was wiederum zur Folge hat, dass die gesuchten Talente deutlich mehr Möglichkeiten haben, ihre Vorstellungen von Arbeitsbedingungen und -konditionen durchzusetzen.

Der dritte Treiber ist die Verlagerung der Werte im Berufsleben, die laut vieler Beobachter ihren Ursprung im neuen Anspruchsdenken der Generation Y hat. Der Anspruch dieser Generation an Arbeitgeber und generell „Arbeit“ ist, dass sie zum eigenen Lebensentwurf passen muss, nicht umgekehrt.

Die Arbeitswelt ist die Welt von XING. Der Marktführer unter den beruflichen Netzwerken im deutschsprachigen Europa erlebt die schon heute stattfindenden Veränderungen aus nächster Nähe. Marc-Sven Kopka erzählt von diesen Veränderungen und davon, welchen Beitrag XING dazu leistet, um die Vision „For a better working life“ zu erfüllen.

_______________________________________________

‘Wie Social Darf’s Denn Sein? – HR Trends 2016’

Wann? Wed, Feb 24 – 4:30 PM – 5:30 PM
Wo? Markthalle – Marx
Hosted by SMWHH

Jedes Jahr findet im Themenfokus ‘Karriere & New Work’ der SMWHH eine HR Runde statt die die Trends des kommenden Jahres diskutiert.

2016 stellen wir uns die Frage ‘Wie social darf’s denn sein?’

In dieser Runde stellen HR Köpfe aus dem SMWHH Netzwerk Ergebnisse, Kampagnen und Learnings vor und diskutieren wie Social Media in HR genutzt wird und in welchen Fällen es auch einmal klassisch sein darf und nicht social.
Das Panel wird geleitet vom SMWHH Beirat Torsten Panzer, Kommunikationsberatung Torsten Panzer.

_______________________________________________

Keynote By Milena Glimbovski – Achtsam Arbeiten Und Führen

Wann? Wed, Feb 24 – 6:00 PM – 7:00 PM
Wo? Markthalle – große Bühne
Hosted by Original Unverpackt

Wir machen unbezahlte Überstunden und sind stolz drauf. Wir arbeiten zu unmöglichen Zeiten und glauben wir schaffen mehr. Aber mehr Arbeiten bringt nicht mehr. Ganz im Gegenteil. Wie und warum man besser arbeiten soll – und führen, erzählt Milena Glimbovski – Gründerin von Original Unverpackt, dem Supermarkt ohne Einwegverpackungen und Mit-Gründerin von Ein guter Plan – dem Terminkalender, der dein Leben verändert.

_______________________________________________

#CoWorkingEU – Neun Länder, Zwei Coworker, Eine Mission

Wann? Wed, Feb 24 – 6:00 PM – 7:00 PM
Wo? Markthalle – Marx
Hosted by Microsoft

Es war ein besonderer Trip quer durch ein digitales und grenzenloses Europa: Von Dresden nach Barcelona, von Toulouse nach Kopenhagen und von Hamburg nach Berlin testeten Tobias Schwarz und Kati Kremkau ausgestattet mit Office 365 und dem Surface Pro 3 im Sommer 2015 die Coworking-Spaces unseres Kontinents.

Auf der Social Media Week Hamburg hat Tobias Schwarz viel zu erzählen. Ein Reisebericht von zwei Coworkern aus neun Ländern in einem digital vernetzten Europa – zu einem Trend unserer Arbeitswelt von morgen.

Moderation: Caroline Ruenger, Microsoft Deutschland

_______________________________________________

Wie Big Data Und Social Media Die Bewerbung Verändert Und Was Kandidaten Dazu Wissen Sollten

Wann? Wed, Feb 24 – 6:00 PM – 7:00 PM
Wo? Markthalle – Kunstraum
Hosted by Candarine

Unternehmen haben heute die Auswahl zwischen einer Vielzahl von Daten und Big Data Softwarelösungen um auf Kandidaten aufmerksam zu werden. Wie Social Media und Big Data Anwendungen von Unternehmen schon heute in den USA genutzt werden und worauf sich deutsche Kandidaten in der Zukunft einstellen müssen, erläutere ich in meiner Präsentation.

_______________________________________________

Gender Empathy And Digital Transformation

Wann? Wed, Feb 24 – 7:30 PM – 8:30 PM
Wo? Markthalle – Marx
Hosted by Robert Franken Consulting

Gender inequality is a sad truth in Germany and beyond, initiatives like “Equal Pay Day” illustrate this fact quite dramatically. It is high time to overcome these imbalances, especially at times of dramatic change through digital technologies and developments. Startups and corporates need to be able to take advantage of the full work force – and not only of 50 percent. Diversity and gender empathy are probably the biggest challenge for all industries in the next decades.
Sometimes it helps to take a look at other industries in other countries in order to become sensitive towards gender bias as well as to detect possible approaches for overcoming inequalities. The digital business is one of the main catalysts of change. Robert Franken has developed a view on gender imbalance in Germany and will provide some leverage on the subject by – both – speaking about inadequacies as well as approaches towards a solution.

From feminism to gender empathy

He will be showing why and how he got socialized being a feminist by subject (female target groups, digital platforms), by being on the employer’s side (CEO urbia & Chefkoch) and by joining the debate(blogger, speaker, panelist, mentor, coach, consultant).

Robert will be providing examples of things going wrong (equal pay, job compatibility for mothers etc.) as well as initiatives and best practices from his business experience and beyond. He’ll be touching things like the quota by putting it into perspective. All in all, he’s going to be positive about the challenge ahead and will also be talking about the role men should be playing in the process towards equality.

Robert Franken is a regular blogger for the German Huffington Post and publishes on his own blog “Digitale Tanzformation“.
_______________________________________________

Digital Leadership – Den Fisch Vom Kopf Her Hacken

Wann? Wed, Feb 24 – 7:30 PM – 8:30 PM
Wo? Markthalle – große Bühne
Hosted by Digital Media Women

Kennst du ihn auch, den Chef aus der Hölle?

Anwesenheit ist vielen Führungskräften immer noch wichtiger, als Outcome. Hierarchie und Status werden mehr geliebt, als Teamwork und Inhalte. Und je größer die Organisation, desto verschachtelter sind die Prozesse. Und dieser Fisch stinkt vom Kopf: „Cover my ass“ und „Wer schreibt, der bleibt“ sind in vielen Führungsetagen immer noch die meist gelebten Karrieretipps.

Auf der anderen Seite stecken wir mitten in der digitalen Revolution: cloudbasiertes Arbeiten und digitales Projektmanagement mit Slack und Co. machen Teams transparenter und effizienter. Im digitalen Home Office sind Mitarbeiter über Videokonferenzen, Screensharing und Co. standortunabhängig erreichbar.

Die Technik ist also da. Aber viele Führungskräfte und Organisationen behindern die große Freiheit von Arbeit 4.0. Woran liegt das? Und wie kannst du selbst dein Team in die richtige Richtung schubsen?

In unserem Panel erfährst du alles rund um Digital Leadership: Wie du mit Werten und sozialer Kompetenz innovativ und disruptiv neue Impulse in deine Arbeitsumgebung bringst, damit wir alle endlich so arbeiten können, wie wir es uns in digitalen Zeiten wünschen. Plus: Die besten Lifehacks für Führungskräfte von morgen.

Wir diskutieren über Digital Leadership mit:

  • Leila Summa, Senior Vice President Marketing Solutions, XING
  • Friederike Aulhorn, Head of Qixxit bei der DB Vertrieb GmbH
  • Andreas Jamm, CEO BOLDLY GO Industries
  • Marco Nussbaum, Co-Founder und CEO, prizeotel
  • Yasmin Akay, Teamleiterin Social Media, RTL 2
  • Christiane Brandes-Visbeck, Ahoi Consulting und #DMW Quartiersleiterin Hamburg.

Moderation:

  • Sarah Pust, pusteblumemedia und #DMW-Gründerin.

_______________________________________________

The Fourth Space: Warum Coworking Die Zukunft Der Arbeit Ist

Wann? Wed, Feb 24 – 7:30 PM – 8:30 PM
Wo? Markthalle – Kunstraum

Hosted by Netzpiloten Magazin GmbH

Wir arbeiteten in unserem Zuhause. Wir arbeiteten in Fabriken und Büros. Wir arbeiteten im Café oder wo auch immer wir Strom und WLAN vorfanden. In Zukunft werden wir in Coworking Spaces arbeiten. Schon in wenigen Jahren werden nahezu die Hälfte aller Arbeitnehmener als Freelancer tätig sein, Unternehmen werden sich um die Talente reißen und sie auf der ganzen Welt suchen. Wer die ersten drei Räume zum Arbeiten nicht nutzen kann oder will, wird Ausschau halten nach dem vierten Raum der Arbeitswelt – das Coworking Space. Im Jahr 2016 wird dieser Trend auch Deutschland erreichen, hierzulande vor allem in Hamburg und Berlin. Blogger und Coworking-Experte Tobias Schwarz gibt einen Einblick in den Veränderung der Arbeitswelt, seine kulturhistorischen Eckpunkte und den aktuellsten Stand des Wandels.



Selina Koch

Social Media Beratung, startklar! media

Selina Koch ist Inhaberin von startklar! media, eine Hamburger Agentur für Digitale Kommunikation, spezialisiert auf Social Media.



Want to write for Social Media Week?

We're looking for individuals around the globe to contribute articles on marketing, media, technology, and more.





You Might Also Like



Comments