Digital Leadership oder Vernetzung schlägt Hierarchie


Social Media Week

Social Media Week is a leading news platform and worldwide conference that curates and shares the best ideas and insights into social media and technology's impact on business, society, and culture.


Es ist unbestritten, dass die Digitalisierung unsere Arbeitswelt verändert. Hierarchien rücken hierbei mehr und mehr in den Hintergrund und eine neue Generation von Wissensarbeitern fordert maximale Flexibilität bei gleichbleibender Sicherheit. Die Logik des Arbeitsmarktes dreht sich um: Jobs follow People ist das neue Credo.

Der Diskussionsentwurf „Arbeit 4.0“ der Bundesregierung ist ein wichtiger und konstruktiver Dialogprozess, den wir seitens Microsoft gerne begleiten. Umso wichtiger ist es nun, über Führung zu sprechen – und dabei ist es egal ob wir über Begriffe wie „New“ und „Digital Leadership“ oder „Führung 4.0“ diskutieren – schließlich geht es um den Inhalt. Nach meinem Verständnis geht es als Führungskräfte mehr als je zuvor darum, mehr zu coachen als zu führen, mehr zu ermöglichen als zu bestimmen und mehr Prozesse als Aufgaben zu steuern. Dabei höre ich selbst nicht auf zu lernen und lebe gleichzeitig ein neues Verständnis von Arbeit, emanzipiert von Ort und Zeit

Arbeit ist keine lästige Pflicht mehr, sondern persönliche Selbstentfaltung

Laut dem LinkedIn „Purpose at Work Global Report 2016“ zählt Deutschland zu den Top-5-Ländern, in denen Sinn und Zweck von Arbeit eine immer wichtigere Rolle spielen: Neben Karriere und finanziellen Gesichtspunkten definiert der LinkedIn-Report das Segment „purpose-oriented“ als Gegenthese zum Bild der totalen Automatisierung und stellt sinnstiftende Arbeit als Treiber in den Mittelpunkt. Für mich bedeutet das, die scheinbar schlichte Frage nach dem „Warum“ noch öfter zu stellen.

Besteht das “Warum” im Geldverdienen? Oder ist das nur ein Ergebnis? Was ist der eigentliche Grund für unsere Arbeit? Was ist unser Ziel, unser Anlass, was unsere Leidenschaft? Was treibt uns an?

Im Streben nach Vielfalt ist es doch die Einzigartigkeit der Mitarbeiter und ihrer Ideen, die in einer neuen Arbeitswelt in den Vordergrund rücken und eine neue Ökonomie voranbringen.  Meine, unsere Aufgabe als Führungskraft ist es, genau das zu ermöglichen.

Darüber diskutiere ich unter Moderation von Christiane Brandes-Visbeck, Inhaberin von AHOI Consulting, Quartiersleiterin Digital Media Women Hamburg, mit Leila Summa, Managing Director Xing Marketing Solutions GmbH und Dr. Willms Buhse, Autor und Experte Digital Leadership und Digitale Transformation im Rahmen der Social Media Week Hamburg (Mittwoch, 1. März 2017, 16 – 17 Uhr). Und natürlich mit Dir – ich freue mich, wenn Du ebenfalls zur Debatte einer neuen Führungskultur in Deutschland beiträgst. Übrigens: Was meine Kolleginnen und Kollegen, Kunden und Partner von Microsoft Deutschland zu dieser Frage denken, habe ich auf dem Microsoft Blog zusammengefasst.

Wir sehen uns in Hamburg!

Ein Gastbeitrag von Ines Gensinger
Leitung Business & Consumer Communications bei Microsoft Deutschland



#SMWHH Team

Organizer, hi-life Uriz von Oertzen

smwhamburg

Meet the Social Media Week Hamburg Team! Our project team consists of many members and helping hands – some as associates of the host agency “hi-life”, some are are supporting the conference temporarily as freelances. If you have any questions, don’t hesitate and get in touch – we are happy to help!



Want to write for Social Media Week?

We're looking for individuals around the globe to contribute articles on marketing, media, technology, and more.







Comments